Podestplätze für Vivienne Spechtenhauser und die wU14-Vierkampfmannschaft

12.05.2018

Beim Internationalen Fußacher Nachwuchs-Meeting gab es sehr gute Platzierungen und jede Menge persönlicher Bestleistungen.

Podestplätze für Vivienne Spechtenhauser und die wU14-Vierkampfmannschaft
Samantha, Annika und Vivienne

Unsere U12-Mädchen haben sich beim Mehrkampfmeeting in Fußach hervorragend geschlagen. Mit Ausnahme von Ricarda Braun starteten alle zum ersten Mal bei einem Mehrkampf. Von insgesamt 35 Teilnehmerinnen konnten sie folgende Platzierungen erreichen:
7. Hannah Rhomberg, 1.083 Punkte (persönliche Bestleistung über 50 m in 8,22s)
10. Stefanie Fink, 1.039 Punkte (p.B. über 50 m in 8,26s und Weit mit 3,73m)
14. Julia Oberhauser, 990 Punkte (jüngerer Jahrgang)
23. Sophia Rützler, 857 Punkte
24. Ricarda Braun, 850 Punkte (p.B. im 3-Kampf, startete als U10 bei U12)
In der Mannschaftswertung der Klasse wU12 belegte das Team des ULC Dornbirn mit Hannah, Stefanie und Julia Rang vier.

Bei den mU14 war mit Matthias Braun nur ein Athlet des ULC am Start, somit gab es keine Mannschaftswertung. Er hat den ULC aber sehr gut vertreten. Von insgesamt 11 Teilnehmern wurde Matthias mit 1.708 Punkten sehr guter Vierter mit p.B. über 75 m in 11,54s und im Weitsprung mit 4,18m.

Vivienne Spechtenhauser wurde im Vierkampf der Klasse wU14 Zweite mit 1.936 Punkten. Ihr gelangen in allen vier Disziplinen persönliche Bestleistungen: 75m 10,32s; Weit 4,76m; Vortex 33,26m; Kugel 8,03m. Ebenfalls im wU14-Vierkampf landeten Samantha Österle mit 1.474 Punkten auf Rang 18 (p.B. über 75m in 11,52s) und Annika Oberhauser mit 1.453 Punkten auf Rang 19.
Vivienne, Samantha und Annika wurden in der Mannschaftswertung mit 4.863 Punkten Zweite