Acht Podestplätze für den ULC Dornbirn

30.06.2018, mit Fotogalerie

Eine große Abordnung an ULC-Athleten waren bei den VLV-Meisterschaften - Teil 1 in Hörbranz im Einsatz. Trotz großer Hitze konnten unsere Aktiven durchwegs Leistungssteigerungen und etliche Top-Platzierungen erreichen.

Acht Podestplätze für den ULC Dornbirn
Sarah (li.); Amelie, Savannah, Daniel und Jakob (v.l.)

Allg. Klasse:
Sarah Schelling
wurde Vorarlberger Landesmeisterin im Kugelstoßen (4kg)  mit 11,38m
VLV-Masters-Meisterin der Klasse W40 Simone Bereiter-Winsauer belegte im 100m Lauf der allg. Frauenklasse mit neuer persönlicher Bestleistung den 4. Rang in 13,52s. Simone hat sich in den letzten Wochen kontnuierlich verbessert. Ihre Leistungsentwicklung über 100m innerhalb der letzten zwei Wochen: 13,80s - 13,59s - 13,52s.
Die 4x100m Mixed-Staffel mit Simone Bereiter-Winsauer, Alba Battisti, Martin Braun und Christoph Faißt wurde Vierte.

Klasse U18:
1. Rang und VLV-Meistertitel für die 4x100m Mixed-Pendelstaffel in der Besetzung Jakob Albrecht, Daniel Lunardon, Savannah Gonner und Amelie Denifl.
4. Rang im 100m Lauf für Savannah Gonner in 13,08s (p.B.eingestellt).
Jakob Albrecht erzielte den 4. Rang im 100m Lauf in 11,88s (p.B.).
Daniel Lunardon wurde Sechster im 100m Lauf in 12,30s.

Klasse U16:
Amelie Denifl wurde VLV-U16-Meisterin im Weitsprung mit 5,08m (p.B.), dazu gab es den 4. Rang im 100m Lauf in 13,41s.
2. Rang für Jonas Fuchs im Weitsprung mit 5,08m (p.B.) und 4. Rang im 100m Lauf in 12,91s. (p.B.).
3. Rang für die 4x100m Mixed-Staffel mit Jonas Fuchs, Vivienne Spechtenhauser, Ximenia Peralta und Linus Lunardon.

Klasse U14:
Vivienne Spechtenhauser gewann zweimal Silber, und zwar im 60m Lauf in 8,54s. und im Weitsprung mit 4,76m (p.B.eingestellt).
Michael Gantner wurde Sechster im Weitsprung mit 4,40m (p.B.), Achter im 60m Lauf in 9,01s (p.B.) und 16. im Vortexwurf mit 33,75m (p.B.).
Matthias Braun erreichte den 10. Rang Vortexwurf mit 41,37m und den 15. Rang im Weitsprung mit 4,08m (p.B.).
Samantha Österle wurde 13. im 60m Lauf in 9,34 (p.B.) und 14. im Weitsprung mit 3,86.
Die 4x60m Mixed-Staffel in der Besetzung Samantha Österle, Anna Bereiter-Winsauer, Matthias Braun und Michael Gantner landete auf dem 4. Rang.

Klasse U12:
Flora Denifl erreichte im spannenden 50m Finallauf mit einer persönlichen Bestzeit von 7,82s den 3. Rang (damit konnte sie ihre Bestzeit von Götzis um 0,22s verbessern). Im Weitsprung wurde Flora mit 3,40m 20. und im Ballwurf belegte sie mit 18,16m den 27. Rang.
Ricarda Braun konnte als U10-Athletin im Ballwurf bei den U12 mit der Weite von 27,22m den ausgezeichneten 7. Rang erreichen. Alle vor und etliche nach ihr waren um zwei Jahre älter.
Noel Staffler übersprang im Weitsprung erstmals die 4m. Er erreichte mit der persönlichen Besteistung von 4,04m in der U12 den ausgezeichneten 4. Rang. Auf das Podest fehlten ihm gerade mal nur 2 cm!
Viktor Albrecht erreichte im Ballwurf mit 34,81m ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung und wurde damit 7. Im Weitsprung wurde er mit 3,21m und neuer persönlicher Bestleistung ebenso den 19. Rang wie auch im 50m Sprint in 8,61s.
In der 4x50m Mixed-Pendelstaffel der Klasse U12 mit Noel, Ricarda, Viktor und Flora hatten wir etwas Pech (das Staffelholz war bei einer Übergabe heruntergefallen) erreichten aber noch den 12. Rang von 14.