12 mal Edelmetall darunter 5 Goldmedaillen für die ULC-Athlet/Innen

01.09.2018, mit Fotogalerie

Mit zumindest je einer Medaille kehrten alle unsere Athletinnen und Athleten von den VLV Meisterschaften aus Bludenz heim. Trotz Kälte und Regen gab es drei persönliche Bestleistungen.

12 mal Edelmetall darunter 5 Goldmedaillen für die ULC-Athlet/Innen
Landesmeister 2018: Melanie, Simone, Sarah u. Jana

5 Goldmedaillen:
Unsere 4x100m Frauenstaffel konnte ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. In der Besetzung Melanie Bitriol, Simone Bereiter-Winsauer, Sarah Schelling und Jana Stadelmann liefen sie in 53,38 sec. erneut zum Landesmeistertitel.
Ebenfalls Gold gewann Michael Albrecht im 200m Lauf der Klasse mU20 in 23,27s.
Im 300m Hürdenlauf der mU16 siegte Jonas Fuchs mit neuer persönlicher Bestleistung in 43,63 sec.
Eine weitere Goldmedaille errangen die U16-Mädchen in der 4x100m Staffel. Ximenia Peralta, Magdalena Gantner, Amelie Denifl und Vivienne Spechtenhauser siegten in 54,61 sec.
Nicht zu schlagen war auch unsere 4x50m Staffel der Klasse wU12. Angelina Blank, Julia Oberhauser, Flora Denifl und Leeloo Fussi gewannen Gold in 31,16 sec.

5 Silbermedaillen:
Simone Bereiter Winsauer
gewann Silber im 200m Lauf der Frauenklasse in 28,40 sec.
In der Klasse wU16 gab es je eine Silbermedaille für Amelie Denifl im Hochsprung mit der übersprungenen Höhe von 1,40 m sowie Magdalena Gantner über 300m Hürden in 49,85 sec.
Die 4x100m Staffel der Klasse mU20 in der Besetzung Christoph Faißt, Michael Albrecht, Jakob Albrecht und Jonas Fuchs gewannen Silber in 46,27 sec.
Schließlich steuerte die 4x100m Staffel der mU14 mit Matthias Braun, Michael Gantner, Eliah Steu und Linus Zoppel eine weitere Silberne bei. Ihre Zeit: 59,27 sec.

2 Bronzemedaillen:
4x100m Staffel der Klasse wU14 mit Anna Bereiter-Winsauer, Samantha Österle, Annika Oberhauser und Felicia Studer wurden dritte in 64,70 sec.
Unsere U10-Athletin Ricarda Braun (Jg. 2009) wurde im Ballwurf der Klasse wU12 mit neuer persönlicher Bestleistung von 29,48m beachtliche Dritte und gewann Bronze.

In der Klasse mU14 wurde Matthias Braun mit persönlicher Bestleistung im Hochsprung mit der viertbesten Höhe im Bewerb von 1,30m Siebenter. Einen weiteren 7. Rang gab es für ihn im Kugelstoßen mit 7,60m.