14 Mal Edelmetall für unseren Nachwuchs

09.03.2019, mit Fotogalerie

3 Gold-, 8 Silber- und 3 Bronzemedaillen sowie viele neue persönliche Bestleistungen: Das war die Ausbeute unserer jüngsten AthletInnen bei den VLV U12/U14/U16 Hallen-Titelkämpfen in Dornbirn.

14 Mal Edelmetall für unseren Nachwuchs
VLV-Meister 2019: Jonas Fuchs, Anna Bereiter-Winsauer u. Matthias Braun

Klasse mU16
Einmal Gold und zweimal Silber für Jonas Fuchs.

Jonas gewann den 60m Lauf mit der Zeit von 7,78s. Seinen Vorlauf gewann er mit persönlicher Bestleistung von 7,71s. U16-Vizemeister wurde er über 60m Hürden in 9,00s, wobei er an der 3. Hürde fast zu Sturz gekommen ist. Einen weiteren Vizemeistertitel holte er mit neuer persönlicher Bestleistung im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,92m.

Nils Niedertscheider erreichte bei seinem ersten Start den 3.Rang im 60m Lauf in 8,13s.

Klasse wU16
Dreimal Silber für Amelie Denifl.

VLV-U16-Vizemeistertitel gewann Amelie im 60m Hürdenlauf mit neuer persönlicher Bestleistung von 9,33s, im Hochsprung ebenfalls mit neuer persönliche Hallen-Bestleistung von 1,50m und im 60m Lauf in 8,33s.

Vivienne Spechtenhauser wurde in ihrem ersten U16-Jahr jeweils Vierte über 60m (8,66s / VL 8,64s) und über 60m Hürden in 9,95s. Im Weitsprung wurde sie Fünfte mit 4,74m.

Klasse wU14
Gold und Silber für Anna Bereiter-Winsauer.

Anna belegte den 1. Rang im 60m Lauf mit neuer persönliche Bestleistung von 8,77s. Mit dieser Zeit
liegt sie in der ÖLV U16-Bestenliste an 2. Stelle. Den zweiten Vizemeistertitel holte Anna im Kugelstoßen. Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 8,44m hat sie sich um 3 Meter verbessert.
Fünfte wurde sie im Weitsprung mit 4,21m.

Samantha Österle wurde im Kugelstoßen mit 7,25m Siebente und im Weitsprung mit 4,09m Neunte. Über 60m belegte sie in 9,45s den 12. Rang.

Hannah Rhomberg (jüngerer Jahrgang) wurde Neunte im Kugelstoßen mit 6,60m und Zwölfte über 60m in der neuen persönlichen Bestleistung von 9,45s.

Stefanie Fink belegte über 60m in 9,38s den 11. Rang. Einen 12. Rang gab es im Weitsprung mit der persönlichen Bestleistung von 3,77m.

Klasse mU14
Gold für Matthias Braun

Matthias sicherte sich den U14-Meistertitel im Kugelstoßen mit der neuen persönlichen Bestleistung von 8,80m und setzte sich mit dieser Weite an die 2. Stelle der ÖLV U14-Bestenliste. Zwei vierte Ränge belegte Matthias im Hochsprung (1,40m) und im Weitsprung (4,57m). Fünfter wurde er über 60m in 9,00s und Siebenter über 60m Hürden in 10,60s.

Silber für Michael Gantner
Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 9,90s holte Michi im 60m Hürdenlauf den U14-Vizemeistertitel. Vierter wurde er über 60m (8,82s), Fünfter im Weitsprung (4,34m) und Achter im Kugelstoßen (6,43m).

Klasse wU12
Silber und Bronze für Flora Denifl

Flora errang den U12-Vizemeistertitel in 8,02 s im 50m-Finale. Ihre Vorlaufzeit von 7,78s ist neue  persönliche Bestleistung. Die Bronzemedaille sicherte sie sich im Weitsprung mit 3,75m.
Flora hatte sich leider im VL leicht verletzt und konnte daher im Endlauf und im Weitsprung nicht ihre volle Leistung bringen.

Bronzemedaille für Angelina Blank
über 50m in 8,06s, im Vorlauf erzielte sie mit 8,05s persönliche Bestleistung. Im Weitsprung wurde sie mit 3,48m Zehnte.

Ricarda Braun (jüngerer Jahrgang) belegte über 50m mit persönlicher Bestleistung in 9,20 s Rang 25. Im Weitsprung landete sie mit 3,27m auf Rang 21.


Klasse mU12
Lukas Schwendinger
(jüngerer Jahrgang) belegte den 9. Rang über 50m in 8,35s mit persönlicher Bestleistung. Im Weitsprung wurde er mit 3,15m Neunzehnter.

Sebastian Rüf belegte den 18. Rang über 50m mit persönlicher Bestleistung in 8,68 s. Einen 11. Rang gab es für ihn im Weitsprung mit 3,46m

David Kemmer (jüngerer Jahrgang) eroberte einen 19. Rang über 50m in persönlicher Bestzeit von 8,69s. Einen 21. Rang gab es für ihn im Weitsprung mit 3,13m.


FOTOS: GASSER 28, ULC DORNBIRN 22