Simone Bereiter-Winsauer läuft Österr. W45-Rekord über 400m

20.07.2019, mit Fotogalerie

Am 20. Juli fand in Ungarn der Ländervergleichskampf der Masters statt. Simone Bereiter-Winsauer startete innert kürzester Zeit in vier Bewerben - 100m, 400m, 4x100m und 4x400m - und verhalf durch ihre sehr guten Leistungen dem ÖLV-Team zum 7. Sieg im 8. Länderkampf.

Simone Bereiter-Winsauer läuft Österr. W45-Rekord über 400m

Wie Simone den Wettkampf erlebte, schildert sie in einem Kurzen Bericht:

Am 20.07.2019 fand in Zalaegerszeg (Ungarn) der 6-Länder-Vergleichskampf (AUT-SWI-CRO-SLO-HU-CZE) der Masters statt, bei welchem ich auch dieses Jahr wieder die Ehre hatte, für Österreich im Team-Kader starten zu dürfen.

Trotz fast 10-stündiger Anreise, einer kurzen Nacht und Temperaturen über 30 Grad war ich am Wettkampftag motiviert, alles zu geben. Mein umfangreiches Programm bestand aus 100m und 400m. Nur eine Stunde später war ich Startläuferin bei der 4x100m Staffel und anschließend Läuferin auf Position 4 bei der 4x400m Staffel. Dank meiner intensiven Trainingsvorbereitung (danke Anita)  konnte ich danach noch aufrecht stehen… smiley

Über 100m belegte ich den gesamten 5.Platz (13,52 sec) und über die 400m (63,26 sec.) den 3.Platz und erreichte somit 18 von 24 Punkten für Österreich. Die 400m Zeit bedeutete nebenbei noch neuen Österreichischen Rekord in der W45 Klasse, welcher das Wochenende für mich perfekt machte.

Der 6-Länderkampf war für mich wieder ein unvergessliches Erlebnis. Die Harmonie, der Zusammenhalt und das gegenseitige Anspornen unter den Teamkollegen war unglaublich. Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder Teil des Teams gewesen zu sein, das Österreich zum Sieg führen konnte.

An dieser Stelle möchte ich mich unbedingt bei Anita bedanken, die mir immer wieder ihre Zeit schenkt, mich im Training betreut und mich motiviert. 1000-Dank auch an meine Familie und deren Unterstützung!

Simone Bereiter-Winsauer


>>>Ergebnisse


Age-grading

Von der WMA (World Masters Athletics Association) gibt es für jede Altersgruppe Faktoren, mit denen eine erbrachte Leistung altersabhängig gewichtet werden kann.

Die Leistungen von Simone Bereiter-Winsauer nach WMA Age Grading List:
100m – 12,53 sec.
400m – 57,25 sec.